SWR2 Wissen · Lichtverschmutzung - Wie Tiere unter hellen Nächten leiden

Motten umfliegen nachts den angestrahlten Kölner Dom. Die Lichtverschmutzung nimmt zu und irritiert auch Mäuse, Fledermäuse und Vögel.
SWR2

Lichtverschmutzung - Wie Tiere unter hellen Nächten leiden

SWR2 Wissen · 29.12.2021 · 28 Min.
Motten umfliegen nachts den angestrahlten Kölner Dom. Die Lichtverschmutzung nimmt zu und irritiert auch Mäuse, Fledermäuse und Vögel.
Erscheinungsdatum
29.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Nicht nur wir Menschen leiden unter den Folgen der zunehmenden Beleuchtung unserer Nächte, auch Tiere irritiert die nächtliche Beleuchtung: Vögel fangen zu früh zu singen an. Insekten umschwirren Straßenlampen und fallen erschöpft hinein. Hinzu kommt, dass die Lichtverschmutzung immer weiter zunimmt. Von Julia Beißwenger. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://x.swr.de/s/tierelichtverschmutzung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen