Inforadio

Müllexporte in die Türkei: Geschäfte auf Kosten der Umwelt

Wissenswerte | 19.04.2021 | 4 Min.
Erscheinungsdatum
19.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Die Türkei ist ein Hauptziel für Plastikmüll aus Europa. Dort soll er eigentlich recycelt werden, stattdessen wird er oft verbrannt oder landet im Meer. Umweltschützer fordern, diesen Müllexport zu verbieten. Dann müssten sich Länder wie Deutschland andere Ziele für ihren Müll suchen, oder sich selbst drum kümmern. Von Christian Buttgereit

Empfohlene Inhalte