Eine junge Demonstrantin protestiert in Berlin gegen die EU-Urheberrechtsreform. Sie trägt einen Mundschutz, auf dem "Artikel 13" steht.
Deutschlandfunk Kultur

Neues EU-Urheberrecht - Durchbruch für Kreative oder Ende der Meinungsfreiheit im Internet?

Wortwechsel | 08.03.2019 | 54 Min.
Eine junge Demonstrantin protestiert in Berlin gegen die EU-Urheberrechtsreform. Sie trägt einen Mundschutz, auf dem "Artikel 13" steht.
Erscheinungsdatum
08.03.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Das EU-Urheberrecht von 2001 muss reformiert werden. Es geht um faire Vergütung für Kreative in digitalen Zeiten: Internet-Plattformen wie Youtube sollen Urheber bezahlen - oder geschützte Inhalte blocken. Droht damit Zensur im Internet? Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/03/08/neues_eu_urheberrecht_durchbruch_fuer_kreative_oder_ende_drk_20190308_1805_46b7b8e8.mp3

Empfohlene Inhalte