Ein Baustellenschild mit der Aufschrift "Wohnungsmangel" vor einer Hausfassade
NDR Info

Mehr Markt oder mehr Staat – was entspannt den Wohnungsmarkt?

Zehn Minuten Wirtschaft · 26.06.2024 · 10 Min.
Ein Baustellenschild mit der Aufschrift "Wohnungsmangel" vor einer Hausfassade
Erscheinungsdatum
26.06.2024
Rubrik
Sender
Podcast

In Deutschland haben es viele Menschen wegen hoher Mieten und des Mangels an Wohnungen auf dem Immobilienmarkt schwer. Mehr als jeder Zweite sucht länger als ein Jahr, um ein neues Zuhause zu finden, wie aus einer Studie einer Immobilien-Plattform hervorgeht. Demnach steigt die Gesamtzahl der aktiven Suchaufträge deutschlandweit - und damit auch die Konkurrenz. Und laut #NDRfragt, beklagen mehr als drei Viertel der Befragten in ihrer Region einen Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Darüber und über mögliche Lösungen sprechen Alex Drost und Nicolas Lieven in 10 Minuten Wirtschaft. Links: Umfrage: Mehrheit fordert stärkeren Eingriff in den Wohnungsmarkt https://www.ndr.de/ndrfragt/Umfrage-Mehrheit-fordert-mehr-Eingriff-in-den-Wohnungsmarkt,wohnpolitik100.html Mietenwahnsinn – Was tun? https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL25kci5kZS8xMzkxXzIwMjItMDQtMTEtMjItMDA Mieten in Großstädten verschärfen Fachkräftemangel https://www.tagesschau.de/wirtschaft/arbeitsmarkt/mieten-grossstadt-fachkraeftemangel-100.html Großstadtregionen im Wandel - Statistisches Bundesamt (destatis.de)  Mieten im Umland steigen stärker als in den Metropolen (immobilienscout24.de)