Zeitfragen-Feature · 100 Jahre Vertrag von Sèvres - Das unverdaute Ende des Osmanischen Reichs

Eine historische Aufnahme zeigt den General Hadi Pascha, damiliger türkischer Minister für öffentliche Bildung, bei der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Sèvres.
Deutschlandfunk Kultur

100 Jahre Vertrag von Sèvres - Das unverdaute Ende des Osmanischen Reichs

Zeitfragen-Feature · 29.07.2020 · 35 Min.
Eine historische Aufnahme zeigt den General Hadi Pascha, damiliger türkischer Minister für öffentliche Bildung, bei der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Sèvres.
Erscheinungsdatum
29.07.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Der Vertrag von Sèvres besiegelte vor 100 Jahren das Schicksal des Osmanischen Reichs. Schon Atatürk verhandelte neue Grenzen. Doch Erdogan erhebt noch größere Gebietsansprüche - und beruft sich auf das osmanische Erbe. Ist eine Wiedergeburt denkbar? Von Gerd Brendel www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/29/der_vertrag_von_sevres_ende_des_osmanischen_reiches_vor_drk_20200729_1930_c23d3ee2.mp3