Die Sternentstehung in einer Molekülwolke. Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops.
Deutschlandfunk Kultur

Panspermie-Theorie - Was das Weltall mit der Entstehung des Lebens zu tun hat

Zeitfragen-Feature | 21.11.2019 | 30 Min.
Die Sternentstehung in einer Molekülwolke. Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops.
Erscheinungsdatum
21.11.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Woher stammt das Leben auf der Erde? Darüber zerbricht sich die Menschheit schon seit Jahrtausenden die Köpfe. Vielleicht doch aus dem All, wie das Panspermie-Modell behauptet? Ein genauer Blick darauf zeigt auch, wie wissenschaftliche Theorien entstehen. Von Jennifer Rieger www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/11/21/tintenfische_aus_dem_all_genese_einer_wissenschaftlichen_drk_20191121_1930_7da6664b.mp3

Empfohlene Inhalte