Eine "Hitler-Puppe”, bei der sich wie bei einer Barbie die Kleidung wechseln lässt, aufgenommen am 25.04.2008 in Kiew.
SWR2

19.5.1933: Nazi-Kitsch wird gesetzlich verboten

Zeitwort | 19.05.2020 | 4 Min.
Eine "Hitler-Puppe”, bei der sich wie bei einer Barbie die Kleidung wechseln lässt, aufgenommen am 25.04.2008 in Kiew.
Erscheinungsdatum
19.05.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Die Puppe "Friedebald" in Hitlerjungen-Uniform konnte den rechten Arm zum Gruß recken. Das war den Nazis zu viel. Sie erließen ein Gesetz "zum Schutz der nationalen Symbole".

Diese Episode ist Teil von:

Zeitwort

SWR2