Hans-Joachim Rehse (l) im Gespräch mit seinem Verteidiger Rechtsanwalt Dietrich Scheid am 6.12.1968 in West-Berlin.
SWR2

6.12.1968: BRD-Justiz spricht NS-Richter Rehse frei

Zeitwort · 06.12.2018 · 4 Min.
Hans-Joachim Rehse (l) im Gespräch mit seinem Verteidiger Rechtsanwalt Dietrich Scheid am 6.12.1968 in West-Berlin.
Erscheinungsdatum
06.12.2018
Rubrik
Sender
Sendung

Während der Nazi-Diktatur hatte Hans Joachim Rehse am Volksgerichtshof 231 Todesurteile gefällt. Wie die meisten NS-Juristen wurde er später nicht zur Rechenschaft gezogen.

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Zeitwort

SWR2