Otto Grotewohl (SPD) und Wilhelm Pieck (KPD) (r.) in einer Pause des SED-Vereinigungsparteitags 1946
WDR 5

Gründung der SED (am 22.04.1946)

ZeitZeichen | 22.04.2021 | 15 Min.
Otto Grotewohl (SPD) und Wilhelm Pieck (KPD) (r.) in einer Pause des SED-Vereinigungsparteitags 1946
Erscheinungsdatum
22.04.2021
Rubrik
Sender
Sendung

In der Weimarer Republik waren die Kommunisten und die Sozialdemokraten keine miteinander konkurrierenden Parteien - sie waren verfeindet. Aus Moskau kam die Sozialfaschismusthese, wonach die Sozialdemokratie nur der "linke Flügel" des Faschismus sei. 1946 kam es in der sowjetischen Besatzungszone zur Vereinigung der beiden Parteien. Autor: Thomas Klug

Empfohlene Inhalte