ZeitZeichen · Max Beckmann: bewundert und gehasst

Bild "Hölle der Vögel" von Max Beckmann
WDR 5

Max Beckmann: bewundert und gehasst

ZeitZeichen · 12.02.2019 · 15 Min.
Bild "Hölle der Vögel" von Max Beckmann
Erscheinungsdatum
12.02.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Kaum einer wurde so bewundert und so gehasst und ging doch so unbeirrt seinen Weg wie der Maler Max Beckmann. Er verweigerte sich von Beginn an allen Kunstströmungen, wenn sie nicht in sein eigenes Konzept passten. Vorbilder und Anregungen suchte er eher in der Vergangenheit als in der Gegenwart, experimentierte eine Zeitlang mit dem Impressionismus, fand seinen besonderen, expressiven Stil aber erst durch die furchtbaren Erlebnisse im Ersten Weltkrieg. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann