Zusammenhalt - Wie machen es Andere? · Vergeben, nicht vergessen – Zusammenleben nach dem Völkermord in Ruanda

Vergeben, nicht vergessen – Zusammenleben nach dem Völkermord in Ruanda
ARD

Vergeben, nicht vergessen – Zusammenleben nach dem Völkermord in Ruanda

Zusammenhalt - Wie machen es Andere? · 03.11.2022 · 4 Min.
Vergeben, nicht vergessen – Zusammenleben nach dem Völkermord in Ruanda
Erscheinungsdatum
03.11.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Der Vater von Monique Mukaminega wurde 1994 von Hutu-Milizen umgebracht. Der Täter war der Nachbar, dessen Frau weiterhin Tür an Tür mit Monique Mukaminega lebt. Auch der Mann einer anderen Nachbarin gehörte zur Miliz. Trotz dieser Vergangenheit haben die Frauen es geschafft, ein neues Miteinander zu finden. Zwar hat es Jahre gedauert, bis sie sich aussprechen konnten. Heute sagt Monique Mukaminega: "Zwischen uns steht nichts mehr".