Essay und Diskurs

Gesellschaftskritik - Das populäre Feindbild der "kosmopolitischen Eliten"

Populisten von rechts und links und die selbsterklärte "bürgerliche Mitte" haben ein neues Feindbild: das der globalisierten Eliten. Heute gelten Kosmopoliten mit höherer Bildung immer öfter als realitätsfremd und abgehoben, währenddessen die "einfachen Menschen" ein natürliches Bedürfnis nach "Heimat" hätten. Von Bodo Mrozek www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/09/29/von_anywheres_und_somewheres_dlf_20190929_0930_32a58b65.mp3

Beatlesfans tragen mit der Aufschrift "We love the Beatles".
29 Min. | 29.9.2019