Essay und Diskurs

Heimatbegriff in der Kulturgeschichte - Das große Missverständnis

Obwohl sich viele Menschen in aktuellen Debatten am Wort Heimat sehr stark gestoßen hätten, sei es "im Grunde ein sehr menschenfreundlicher Begriff", sagt Susanne Scharnowski im Dlf. In ihrem neuem Buch möchte die Autorin mit Missverständnissen in der historischen Verwendung des Begriffes aufräumen. Susanne Scharnowski im Gespräch mit Barbara Schäfer www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/10/06/heimat_der_offene_begriff_22_susanne_scharnowski_im_dlf_20191006_0930_135865de.mp3

"Wanderer über dem Nebelmeer" des Künstlers Caspar David Friedrich
29 Min. | 6.10.2019