Essay und Diskurs

Zeichensetzung - Linguist über Kommaregeln, Rufzeichen und Gendersternchen

Bei der Anwendung von Kommaregeln scheint das Erregungspotenzial der meisten Menschen groß. Wehe, man hält sich nicht daran! Umso erstaunlicher ist es aber, dass es bislang gar keine Theorie der Interpunktion gab, sondern nur Richtlinien. Ein Gespräch mit dem Sprachwissenschaftler Karsten Rinas. Karsten Rinas im Gespräch mit Florian Felix Weyh www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/11/satzkerben_und_laermstangen_gespraech_mit_karsten_rinas_dlf_20190811_0930_10a19359.mp3

Auf einer Ausgabe des Duden formen Buchstaben das Wort Gender mit einem Gendersternchen am Ende.
28 Min. | 11.8.2019