Fazit - Kultur vom Tage

Brückenlockdown und andere Politikerworte - Begriffe zum Verschleiern der Wahrheit

Nach dem "abgespeckten" Lockdown und dem Lockdown "light" gibt es nun den "Brückenlockdown". Die von der Politik geprägten Wörter werden nicht ohne Hintergedanken genutzt: Sie dienen dazu, etwas zu verbergen oder abzumildern. Geht die Rechnung auf? Annette Klosa-Kückelhaus im Gespräch mit Eckhard Roelcke www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/06/bruecken_lockdown_wie_corona_die_sprachfantasie_von_drk_20210406_2318_53097bcb.mp3

Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, 2015 auf einer Terrasse des Landtagsgebäudes in Düsseldorf.
8 Min. | 6.4.2021