Fazit - Kultur vom Tage

Johannes Enders über den Augenblick - Wer präsent ist, spürt die kreative Energie des Lebens

Dem Jazz-Saxofonisten Johannes Enders ist es heilig, präsent zu sein - im Augenblick. Musik kann dabei helfen, ist aber nicht der einzige Weg, die kreative Energie des Lebens zu spüren. Aufgezeichnet von Georg Gruber www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/26/was_mir_heilig_ist_der_musiker_johannes_enders_drk_20201226_2337_67353425.mp3

Jazz-Saxophonist Johannes Enders
4 Min. | 26.12.2020