Fazit - Kultur vom Tage

Kunstfreiheit in Russland - Wie der Kreml gegen die kritische Kulturszene vorgeht

Nachdem Alexej Nawalny in Haft genommen wurde, geht die russische Staatsführung nun gegen seine Organisationen und deren Unterstützer vor. Anwälte werden verhaftet, Theateraufführungen beendet und Journalisten unter Druck gesetzt. Von Florian Kellermann www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/03/russland_wie_die_staatsfuehrung_gegen_die_kunst_vorgeht_drk_20210503_2348_9d3ef8e7.mp3

Ein Wandbild auf einem Gebäude in St. Petersburg, das den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny zeigt mit dem Schriftzug "Der Held einer neuen Zeit", wird kurz nach seiner Entdeckung übermalt. 
5 Min. | 3.5.2021