Fazit - Kultur vom Tage

Manuela Kerers neue Oper "Toteis" in Wien - Packendes Musiktheater über eine Frontsoldatin

Die Oper "Toteis" erzählt die wahre Geschichte von Viktoria Savs, die als Mann verkleidet im Ersten Weltkrieg an der Front zur Heldin wird. Während die Komposition von Manuela Kerer vollauf überzeugen kann, ist das Libretto eine kleine Enttäuschung. Von Jörn Florian Fuchs www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/15/psychologin_juristin_komponistin_manuela_kerers_neue_drk_20200915_2335_04c3ee39.mp3

Szenenbild aus der Oper "Toteis" von Manuela Kerer & Matthias Plattner mit Isabel Seebacher als "Viktoria", die bäuchlings vor einem schwarzen Hintergrund auf einer grauen Mauer liegt und einen Verband um den Kopf trägt. 
7 Min. | 15.9.2020