Fazit - Kultur vom Tage

Unwort des Jahres - "Der Begriff Klimahysterie ist diffamierend und herabsetzend"

Das Klima war eines der wichtigsten Themen im vergangenen Jahr. Der Begriff "Klimahysterie" ist nun zum "Unwort des Jahres 2019" gewählt worden. Hinter dem Wort verstecke sich jedoch ein viel größeres Problem, meint Jury-Mitglied Stephan Hebel. Stephan Hebel im Gespräch mit Vladimir Balzer www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/14/das_passende_klimahysterie_ist_unwort_des_jahres_drk_20200114_2309_5f2aefda.mp3

"Fridays For Future" demonstrieren im Mai 2019 in München.
7 Min. | 14.1.2020