Forschung Aktuell

Augenlicht durch Optogenetik - Neue Methode lässt Blinden teilweise wieder sehen

Blinde wieder sehen zu lassen ist ein uralter Menschheitstraum. Forscher stellen nun eine neue Methode vor, mit der das teilweise gelingen könnte: die Optogenetik - eine Gentherapie, die Nerven durch Licht steuerbar macht. Eine erste Studie mit Patienten weckt vorsichtige Hoffnungen. Von Anneke Meyer www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/25/optogenetik_sehvermoegen_eines_blinden_teilweise_dlf_20210525_1636_ba16a43d.mp3

Eine Frau von der Seite aus fotografiert, man sieht nur das rechte Auge
4 Min. | 25.5.2021