Forschung Aktuell

Forscherin zum Welt-Klimagipfel - "Nationale CO2-Reduktionsziele müssen vergleichbar werden"

Beim 25. Welt-Klimagipfel verhandeln rund 30.000 Experten darüber, wie sich die Erderwärmung effizient eindämmen lässt. Aus Sicht der Physikerin Ulrike Kornek vom Berliner Mercator-Institut für Klimawandelforschung müssten dafür in Madrid drei wichtige Weichen gestellt werden. Ulrike Kornek im Gespräch mit Ralf Krauter www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/12/02/was_kann_der_un_klimagipfel_in_madrid_bringen_interview_dlf_20191202_1645_ec67f25e.mp3

Das Logo des 25. Weltklimagipfel in Madrid.
8 Min. | 2.12.2019