Forschung Aktuell

Klimawandel - Eis in der Arktis schmilzt immer schneller

Gigantische Eismassen werden in den nächsten Jahrzehnten abschmelzen und damit den Meeresspiegel anheben. Dabei könnte der Beitrag grönländischer Gletscher drei- bis viermal so hoch ausfallen wie angenommen, sagte Ingo Sasgen im Dlf. Sein Team hat den Schwund genauer bestimmt. Ingo Sasgen im Gespräch mit Monika Seynsche www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/11/18/groenland_meeresspiegelanstieg_durch_eisschmelze_evtl_dlf_20201118_1649_a23324d4.mp3

Ein Eisberg in Süd-West-Grönland im August 2014.
4 Min. | 18.11.2020