Forschung Aktuell

Luftverschmutzung in China - Künftig mehr als eine Million Feinstaub-Tote pro Jahr

Laut einer internationalen Studie wird der Klimawandel die Luftverschmutzung in China verschärfen. Damit werde die Anzahl vorzeitiger Todesfälle durch Feinstaub weiter steigen, sagte der Studienautor Hans Joachim Schellnhuber im Dlf. Die Erkenntnisse ließen sich auch auf Deutschland anwenden. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Wissen Direkter Link zur Audiodatei

Radfahrer im chinesischen Handan.
6 Min. | 13.8.2019