Forschung Aktuell

Medikament gegen COVID-19 - Remdesivir gilt als "Hoffnungsträger"

Im Kampf gegen das Coronavirus laufen inzwischen erste Medikamententests. Dabei habe das ursprünglich für Ebola entwickelte Mittel Remdesivir "sehr gute therapeutische Effekt gezeigt", sagte Clemens Wendtner, Chefarzt in München. Es könne für wenig symptomatische bis schwer erkrankte Patienten geeignet sein. Clemens Wendtner im Gespräch mit Ralf Krauter www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/03/26/covid_19_remdesivir_hoffnungstraeger_fuer_dlf_20200326_0937_562f8658.mp3

Das Gilead-Logo wird auf einem Smartphone neben einem Bildschirm mit einer Coronavirus-Grafik
8 Min. | 26.3.2020