Forschung Aktuell

Neue Medikamente - "Unheimlich gute Waffen im Kampf gegen Ebola"

Die Weltgesundheitsorganisation WHO sieht in der Entwicklung von zwei neuen Medikamenten gegen Ebola einen deutlichen Fortschritt. Das sei aber kein Zauberstab, sagte WHO-Pressesprecher Christian Lindmeier im Dlf. Wichtig sei jetzt, die Bevölkerung über Symptome und Schutzmaßnahmen aufzuklären. Christian Lindmeier im Gespräch mit Arndt Reuning www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/14/durchbruch_im_kampf_gegen_ebola_antikoerper_medikamente_dlf_20190814_1636_fd941998.mp3

Eine Mitarbeiterin der Weltgesundheitsorganisation WHO spritzt eine Impfung in den Oberarm eines Patienten im kongolesischen Ort Mbandaka
4 Min. | 14.8.2019