Forschung Aktuell

Studie - Ergebnisse aus Tierversuchen werden oft nicht publiziert

Ein Drittel der Ergebnisse aus Tierversuchen wird laut einer Studie nicht veröffentlicht. Ein Grund dafür sei, dass sich Publikationen abseits der führenden Fachzeitschriften für Forscher kaum lohnen, sagte Studienautor Daniel Strech im Dlf. Dabei gebe es gute Alternativen für Veröffentlichungen. Daniel Strech im Gespräch mit Uli Blumenthal www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/12/03/verzerrte_forschung_nichtveroeffentlichung_von_ergebnissen_dlf_20191203_1646_319034f8.mp3

Ein Rhesusaffe hält sich am 10.03.2016 in der Tierhaltung im Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen (Baden-Württemberg) an einem Gitter fest.
8 Min. | 3.12.2019