Forschung Aktuell

Tolle Idee! Was wurde daraus? - Künstliche Minimal-Mikroben für die Biotechnologie

Das erste künstliche Lebewesen, das ein Team um den US-Genforscher Craig Venter 2016 geschaffen hatte, erwies sich als nicht voll funktionsfähig. Der sogenannte Minimalorganismus hatte Probleme bei der Zellteilung. Mit sieben zusätzlichen Genen konnten Forschende aus den USA das Problem beheben. Von Michael Lange www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/04/tolle_idee_kuenstliche_lebewesen_minimal_mikroben_fuer_dlf_20210504_1636_39ef1f01.mp3

Petrischalen mit Nährlösung
5 Min. | 4.5.2021