Freistil

Ethnologe ihrer Majestät: Wie James-Bond-Filme die Welt erklären | Stereotypen-Check

Alle Bond-Filme sind Weltreisen. Und die Welt, die der Zuschauer durch die Augen des Agenten kennenlernt, ist voller rassistischer Stereotype. Voll fieser Asiaten, dümmlicher Afrikaner, lebensfroher Latinos, raffinierter Französinnen und tumber Deutscher. Christoph Spittler 

Szene aus "Tomorrow Never Dies" mit Schauspielern Pierce Brosnan und Michelle Yeoh
54 Min. | 12.7.2020