Freistil

Only the lonely? Vom schrecklich schönen Alleinsein | Doku

"Wer einsam ist, der hat es gut, weil keiner da, der ihm was tut!" dichtete Wilhelm Busch. Manche Menschen meiden aus Angst verletzt zu werden den Kontakt mit anderen. Doch die meisten fürchten das Alleinsein, da es immer noch mit Einsamkeit verwechselt wird. Und das ist ein Tabuthema. Einsam sind immer nur die anderen. Von Burkhard Reinartz. Hören bis: 19.01.2038.

Der langgezogene Schatten einer Spaziergängerin.
53 Min. | 22.11.2020