Funkkolleg Mensch und Tier

Raus aus dem Wald! Die Stadt als Lebensraum der Tiere (Folge 14)

Je stärker wir in den ländlichen Raum eingreifen, desto mehr zieht es dessen Tiere in Ersatzlebensräume - wie Städte. Zwischen Parks, Gewerbegebieten und Fußgängerzonen tauchen dann plötzlich Wildschweine, Wanderfalken und andere Arten auf, die eigentlich nicht ins Häusermeer gehören - es am Ende aber zum vielfältigen Ausweichrefugium werden lassen. Ist das gut? Wie gelingt das konfliktfreie Zusammenleben? Und wie kann eine wildtierfreundliche Stadt aussehen?

24 Min. | 23.3.2021