Funkkolleg Sicherheit

Bedrohte Demokratie - bedeutet mehr Sicherheit weniger Freiheit? (Folge 13)

Oft wird im Fall einer Krise der "starke Staat" beschworen. Bei Terrorwarnungen oder nach Attentaten scheinen plötzlich Kontrollen und Einschränkungen notwendig und gerechtfertigt, obwohl sie vorher strikt abgelehnt wurden. Wie sehen gute Sicherheitskonzepte aus? Werden demokratische Werte wie Presse-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit davon berührt?

24 Min. | 13.2.2017