Der schöne Morgen

Gerichtsurteil: Airbnb muss Daten nennen

Vor allem die Großtstädte stöhnen über die Auswüchse des Vermietungsportals Airbnb. Schon lange nicht mehr bieten hier nur Privatleute hin und wieder freie Zimmer an. Ganze Wohnungen werden illegalerweise dauerhaft für viel Geld an Touristen vermietet und so dem Wohnungsmarkt entzogen, alles unter dem Deckmantel der kleinen privaten Vermietung. Die Stadt München will dagegen härter vorgehen und war jetzt vor Gericht erfolgreich.

Airbnb-Ferienwohnung
3 Min. | 14.12.2018