Gott und die Welt

Allmacht trifft Ohnmacht - Schicksal als Herausforderung

Egal, ob man an Zufall oder göttliche Vorbestimmung glaubt: Das Schicksal schlägt als höhere Gewalt zu, die sich mit Vernunft nicht ausschalten lässt. Es nützt nichts, damit zu hadern, man muss es annehmen. Trotzdem aber wollen und sollen Menschen ihr Leben weiter gestalten. Kirsten Dietrich über Schicksal als Herausforderung.

Schicksal - Stecknadel im Heuhaufen; © dpa/Hans Ringhofer
25 Min. | 7.6.2020