Gott und die Welt

Die Kriegsenkel - der lange Schatten von Bomben und Flucht | Doku über vererbte Traumata

Ihre Eltern waren 1945 noch Kinder. Sie haben Bombenhagel, Flucht, Hunger, Tod und nicht selten die Vergewaltigung der eigenen Mutter erlebt. Auch 75 Jahre nach Kriegsende wirken diese traumatischen Erlebnisse nach – bis in die nächste Generation. Elena Griepentrog hat mit "Kriegsenkeln" über ihr unbewusstes Erbe gesprochen.

Flüchtlinge kehren 1945 nach Kriegsende in das zerstörte Berlin zurück © Itar-Tass dpa
25 Min. | 10.5.2020