Gott und die Welt

Schutz und Hilfe - aber nicht für alle?

Applaus für Pflegekräfte und einkaufen für die alte, kranke Nachbarin - solche Gesten galten zu Beginn der Corona-Pandemie als Zeichen des großen gesellschaftlichen Zusammenhalts. Aber wer zählt eigentlich zur vulnerablen Gruppe, die geschützt werden muss und wie lange hält die Hilfsbereitschaft an? Ursula Voßhenrich über die Grenzen der Solidarität.

Gott und die Welt; © rbbKultur
25 Min. | 19.7.2020