Gott und die Welt

Undogmatischer als der Papst erlaubt

Kein Pflichtzölibat, Frauen im Priesteramt, auch homosexuelle Paare werden gesegnet – bei den Altkatholiken ist das normal. Ihrem Namen zum Trotz sind sie viel demokratischer, liberaler und zeitgemäßer als die römisch-katholische Kirche, denn hier hat nicht der Papst, sondern die Synode das Sagen. Stefanie Oswalt stellt die alt-katholische Kirche vor.

Symbolbild: Teilnehmerinnen der Initiative Maria 2.0 der Katholischen Frauengemeinschaft in der Erzdiözese Freiburg protestieren vor dem Münster. (Bild: dpa/Patrick Seeger)
25 Min. | 12.4.2020