Hintergrund

CDU nach Kramp-Karrenbauer-Rückzug - Im Richtungsstreit und ohne Chefin

Dem Eklat in Thüringen folgt der Rückzug von CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Doch der Skandal um die Thüringer Ministerpräsidentenwahl legt nur offen, dass die Partei keine klare Haltung zur AfD findet. Erneut richten sich viele Augen auf Friedrich Merz. Von Daniela Tepper, Henry Bernhard und Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/02/10/chaos_und_wieder_ohne_chefin_programmnoete_und_dlf_20200210_1840_2f1ecad7.mp3

Annegret Kramp-Karrenbauer, Parteivorsitzende der CDU, aufgenommen vor Beginn einer Kabinettssitzung im Bundeskanzleramt 
18 Min. | 10.2.2020