Hintergrund

Ukraine ein Jahr nach Parlamentswahl - Stockende Reformen und äußere Gefahren

Nach der Wahl von Wolodymyr Selenskyj zum Präsidenten der Ukraine setzten auch bei der Parlamentswahl viele große Hoffnung in seine neue Partei "Diener des Volkes". Doch einigen der neugewählten Parlamentarier fehlt es offenbar an Expertise. Nach einem guten Start ist die Euphorie verflogen. Von Peter Sawicki www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/21/stockender_reformprozess_die_ukraine_ein_jahr_nach_der_dlf_20200721_1840_05da64ef.mp3

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj während einer Parlamentsdebatte zur Ausbreitung des COVID-19-Virus am 30. März 2020(Photo by STR / POOL / AFP)
18 Min. | 21.7.2020