Hintergrund

Umstrittene Treuhand-Bilanz - Zwischen Dichtung und Wahrheit

Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall ist das Trauma um die Treuhand noch nicht vorbei. Die Behörde, die volkseigene DDR-Betriebe in gut funktionierende private Unternehmen umwandeln sollte, sorgt bis heute für Debatten. Sogar ein erneuter Untersuchungsausschuss wird gefordert. Von Sabine Adler www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/22/zwischen_dichtung_und_wahrheit_das_treuhand_trauma_dlf_20190822_1840_72e66cfb.mp3

Pressekonferenz der Treuhandanstalt 
18 Min. | 22.8.2019