Hintergrund

Zehn Jahre "Iraq war logs" - Wie WikiLeaks zum Staatsfeind wurde

WikiLeaks hat vor zehn Jahren Tausende Dokumente veröffentlicht, die Kriegsverbrechen der USA im Irak-Konflikt belegen sollen. Die USA wollen den Gründer der Plattform, Julian Assange, wegen Geheimnisverrat vor Gericht stellen. Viele Journalisten sehen das als Angriff auf die gesamte Branche. Von Christoph Sterz www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/21/ga_zehn_jahre_iraq_war_logs_wie_wikileaks_zum_dlf_20201021_1840_d2284292.mp3

Menschen demonstrieren in Großbritannien für die Freiheit von Julian Assange und gegen eine mögliche Auslieferung in die USA.
18 Min. | 21.10.2020