Hörbar Rust

Peter Wohlleben (Wdh. vom 19.11.17 )

Vielleicht sind Anspruch und Auftrag dieses Mannes bereits in seinem Nachnamen verankert: Wohl-Leben. Schon als kleiner Junge zog es den gebürtigen Bonner in den Wald. Um ein Haar hätte er Biologie studiert, aber dann wurde es doch ein Studium der Forstwirtschaft und Wohlleben arbeitete 20 Jahre als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz. Mit zunehmender Erfahrung wuchs sein Unbehagen gegenüber der klassischen Forstwirtschaft. Kahlschläge, Monokulturen, Pestizide, die Jagdlobby - es gab und gibt viel, das man ändern sollte, um das Ökosystem Wald zu retten. Und so begann der Förster, sein Wissen niederzuschreiben. 16 Bücher in zehn Jahren. Heute ist Wohlleben Deutschlands meistgelesener Autor, allein sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ verkaufte sich über 700.000 mal. Längst rangieren weitere Bücher von ihm auf den vorderen Plätzen der Bestsellerlisten. Das ist großartig - aber es wird sein Leben auch komplett auf den Kopf gestellt haben. Schön, dass wir ihn dazu und zu vielem anderen befragen konnten.

Peter Wohlleben © imago images/Future Image
71 Min. | 28.6.2020