Hörbar Rust

Sookee

Nora, wie Sookee mit bürgerlichem Namen heißt, stammt aus Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Vater verweigert den Dienst an der Waffe und wird inhaftiert. Der Familie gelingt die Flucht aus der DDR, seit sie 3 Jahre alt ist, lebt Sookee nun schon in Berlin. Nach dem Abitur studiert sie Linguistik und Gender Studies, doch da springt ihr bereits die große Leidenschaft im Kopf herum: Hip-Hop. Dass da plötzlich eine Frau auf den Bühnen steht, gehört wird und Alben herausbringt, ist mal das eine, dass sie aber um jedwedes Frauen-Männer-Hip-Hop- und Gesellschafts-Klischee eine Lunte wickelt und sie allesamt freudvoll und mit intelligenten Texten in die Luft sprengt, das ist neu. Und geht auch gar nicht anders, denn Sookee ist viel zu klug und genervt von dem, was vorzufinden ist an Rollenbildern und Verhaltensmustern. Die Mutter eines Kindes engagiert sich mit ordentlich Wumms politisch, gesundheitlich und sozial, ohne dabei dogmatisch zu wirken. Wir freuen uns, dass sie am Sonntag bei uns zu Ga

64 Min. | 2.4.2017