Hörspiel Pool

Vatersprache | Monolog über einen unbekannten Vater

Wolf kommt aus dem Ausland in die Wohnung seines verstorbenen Vaters, den er nie kannte. Vor dem verschlossenen Eichenschrank beginnt er, sich den Vater und sein Vater-Land in einem Monolog zu imaginieren. Kindheitserinnerungen, Wunschvorstellungen, Projektionen und Hassgefühle fließen ineinander.// Regie: Ulrich Lampen // BR 2003 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

34 Min. | 16.5.2019