Hörspiel Pool

Wassily Kandinsky: Klänge (2/2)

Tracks: 1. David Grubbs: Blätter, Länge: 01.31, E-Gitarre und Komposition: David Grubbs, Becken: Eli Keszler, aufgenommen von Mitch Rackin in der Seaside Lounge, Brookly, NY, Stimme: Gabriel Raab / 2. Jeff Beer: Hügel, Länge: 10.26, Komposition und Musik: Jeff Beer, Stimme: Detlef Kügow / 3. Sophia Domancich: Blick, Länge: 01.50, Klavier, Elektronik, Samples und Komposition: Sophia Domancich,Kontrabass: Yves Rousseau, aufgenommen am 29.September.2014 im Studio de Noel à Boynes, Toningenieur: Thibère Nömis, Stimme: Helga Fellerer / 4. Antye Greie: Hoboe, Länge: 02.28, Stimmen: Kaiku Choir Hailuoto, Stimme: Antye Greie-Ripatt / 5. Emily Manzo: Frühling, Länge: 04.01, Stimme, Gitarre und Komposition: Emily Manzo, aufgenommen von Andreas Schmid im Faust Studio, Scheer, Deutschland, Mix: Sarah Register / 6. Wreckmeister Harmonies: Glocke, Länge: 07.27, Musik: JR Robinson, Stimme: Detlef Kügow / 7. Federico Sánchez: Kreide und Ruß, Länge: 02.57, Musik und Komposition: Federico Sánchez, aufgenommen im Schamoni Film & Medien Studio, München im Oktober 2014, Stimme: Federico Sánchez / 8. Lydia Daher: Hymnus, Länge: 02.05, Stimme, Gitarre: Lydia Daher, Trompete, präpariertes Flügelhorn, Schlagzeug: Markus Christ, Kontrabass: Tobias von Glenck, Schallplatten-Schneidemaschine, Klarinette: Moritz Illner, Arrangement: Markus Christ, Lydia Daher, Tobias von Glenck, Moritz Illner, Mix: Moritz Illner / 9. Jeff Beer: Blick und Blitz, Länge: 06.31, Komposition und Perkussion: Jeff Beer, für Sprecher, aufgenommen im Tonstudio des HAWKHILL RECORDS Falkenberg, Mix: Andi Bauer, Stimme: Sebastian Weber / 10. Federico Sánchez: Einiges, Länge: 02.12, Komposition und Musik: S. Schnitzenbaumer (Belp), Federico Sánchez aufgenommen im Schamoni Film & Medien Studio, München, Oktober 2014, Stimme: Federico Sánchez / 11. Chris Cutler: Bunte Wiese, Länge: 04.17, zusätzlicher Text, Gesang: Susanne Lewis, Komposition und Schlagzeug: Chris Cutler, Bass, Gitarre: Bob Drake, aufgenommen und gemischt zwischen 23. September und 3. Oktober im Studio Midi-Pyrenees, Caudeval, Frankreich, Aufnahmen und Mastering Bob Drake, Stimme: Detlef Kügow / 12. Glenn Jones: Erde, Länge: 01.59, Musik: Glenn Jones, Musiker: Glenn Jones und Matthew Azevedo, Stimme: Sebastian Weber / 13. Antye Greie, Käfig, Länge: 03.50, Komposition und Musik: Antye Greie-Ripatti, Produktion, Mastering: AGF, Stimme: Antye Greie-Ripatti / 14. Saam Schlamminger: Anders, Länge: 01.10, Musik: Saam Schlamminger, Stimme: Detlef Kügow / 15. Sophia Domancich: Lied, Länge: 01.32, Musik: Sophia Domancich, Musik: Sophia Domancich (piano, electronique, samples), Sylvaine Hélary (flute) aufgenommen am 29. September 2014 im Studio de Noel á Boynes, Toningenieur: Thibère Nömis, Stimme: Sebastian Weber / 16. Emily Manzo: Weißer Schaum, Länge: 06.35, Musik: Christy und Emily Manzo, Stimme: Emily Manzo / 17. Glenn Jones: Das, Länge: 01.39, Musik: Glenn Jones, Musiker: Glenn Jones und Matthew Azevedo, Stimme: Helga Fellerer / 18. Emily Manzo: Nicht, Länge: 02.51, Musik: Emily Manzo, Emily Manzo (Hammond Orgel, Klavier), aufgenommen von Andreas Schmid im Faustz Studios, Scheer, Deutschland, Mix: Sarah Register, Stimme: Kathrin von Steinburg / Realisation: Karl Bruckmaier und die beteiligten Musiker / Redaktion: Herbert Kapfer / BR 2015 / Länge: 66'21 / Als "Klänge" von Wassily Kandinsky 1912 im Münchner Piper Verlag erschien, ahnten weder Verlag noch Öffentlichkeit, dass mit diesem schmalen Band mit seinen Holzschnitten und Prosagedichten ein heute legendäres Bindeglied zwischen Epochen und Stilen publiziert wurde.

66 Min. | 28.1.2016