Hörspiel

Die Stiftung | Krimi um ein unmoralisches Angebot

Diagnose: Hirntumor! Doch da Katharina Bremer über 35 und kinderlos ist, zudem nicht in einem "außerordentlich wichtigen Beruf" arbeitet, hat sie keinen Anspruch darauf, dass die Krankenkassen den Eingriff bezahlen. Als arbeitslose Verkäuferin wird ihr auch keine Bank einen Kredit bewilligen, aber ohne Operation hat sie keine Chance. Da macht ihr der behandelnde Arzt ein Angebot. Er nennt ihr die Nummer einer Stiftung, die "besondere Kurzarbeiten" vergibt, wodurch die Operation finanziert werden kann. Von Kay Langstengel

Frau mit Pistole
45 Min. | 6.1.2021