Hörspiel

Eugénie Grandet (2/3) - Hörspiel über eine ländliche Tragödie

Charles erfährt, dass sich sein Vater aus Verzweiflung über seinen Bankrott erschossen hat. Charles ist entehrt und hat vier Millionen Schulden geerbt. Die junge Erbin Eugénie will helfen. Von Honoré de Balzac www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/05/22/eugenie_grandet_teil_2_drk_20190522_2130_c12b7f4c.mp3

57 Min. | 20.4.2019