Hörspiel

Steffen Kopetzky: Die Nacht im Ewigen Licht (1/4) | Ein langer Krieg und eine kurze Liebe

Als erster amerikanischer Soldat erreicht John Glueck am 30. April München - im Auftrag der Propaganda-Abteilung der US-Army. Zusammen mit der jungen deutschen Fotografin Christl erkundet er die kriegszerstörte Stadt, die es kaum erwarten kann, sich endlich zu ergeben. || Nach einem Roman von Steffen Kopetzky | Komposition: Julius Richter und Eddie Ness | Regie: Susanne Krings | WDR 2020

Eine junge Frau zeigt in einem Jeep sitzenden amerikanischer Soldaten eine Wegrichtung. Fotoaufnahme aus dem Jahr 1945.
27 Min. | 9.11.2020