Im Gespräch

Abseits von Corona: Was machen gegen Hass im Netz?

Zusammenhalten heißt es jetzt in der Corona-Krise in vielen sozialen Medien. Davor ging es oft um Hassreden im Netz. Die seien nach wie vor ein Riesenproblem, sagt Prof. Andreas Zick, Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Uni Bielefeld: "Hatespeech im Netz kursiert ungebrochen weiter." Warum auch das Netzwerkdurchsuchungsgesetz nichts dagegen hilft - und was stattdessen - bespricht SWR Aktuell Moderator Andreas Böhnisch mit dem Forscher:

Computertaste mit der Aufschrift Hate
4 Min. | 8.4.2020