Im Gespräch

ARD-Wetterexperte: Waldbrände nehmen durch Klimawandel zu

Waldbrände nehmen weltweit zu und werden offenbar auch immer heftiger und größer. Neben Australien brannte es sogar in Alaska, Sibirien und auf Grönland. Im Amazonasgebiet werden große Regenwaldflächen durch Brandrodung vernichtet. SWR Aktuell-Moderatorin Dagmar Freudenreich hat mit dem ARD-Wetterexperten Sven Plöger darüber gesprochen, ob die Brände auch ein Teil des Klimawandels sein könnten.

Sven Plöger, ARD-Wetterexperte
5 Min. | 14.1.2020