Im Gespräch

Auto-Journalistin: Daimler-Chef Källenius verdient Vertrauen

Die Hauptversammlung der Daimler AG findet wegen der Corona-Pandemie nur online statt. Doch der neue Daimler-Chef Ola Källenius wird sich auch so den kritischen Fragen der Aktionäre stellen müssen - zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt. Der Konzern steckt in einer schweren Krise. Die drastischen Corona-Folgen mit einem weltweiten Nachfrage-Absturz und wochenlangen Produktionsstopps haben die Lage noch verschärft und dürften Källenius zwingen, noch stärker zu sparen als ohnehin geplant. Trotzdem verdiene Källenius "unser Vertrauen", sagt die Chefredakteurin der Fachzeitschrift "Auto, Motor und Sport", Birgit Priemer, im Gespräch SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

Der Mercedes-Stern ist an der Mercedes Benz-Hauptniederlassung in Untertürkheim
2 Min. | 8.7.2020